Schlagwort-Archiv: Handstickerei

(Un-)gezählte Möglichkeiten

der neue Onlinekurs bei Anne Lange startete am 1. Oktober 2016. Dieser Kurs beinhaltet u.a. freies und gezähltes Sticken auf Kanvas. Mit Annes neuen Garnen, und auch aus vorherigen Kursen bereits vorhandenen Garnen, eine wahre Freude.

garne-von-anne

stickwolle-von-anne

Meine ersten Versuche mit wash away Kanvas waren durchaus erfolgreich, aber für meine Pläne zu zeitaufwendig und das wash away Kanvas recht teuer für größere Projekte. Die Jennifer, ein Kanvas der sich nach dem Sticken herausziehen läßt, nunja die Seide hätte mit Stickvlies unterbügelt werden müssen. Das Teil wanderte unverzüglich in die Tonne.

Kanvas auf Seide

Am besten funktionierte das Einnähen der Stickerei mit der Nähmaschine sowie das Aufnähen auf den Stoff (die Ecken sind noch nicht so wie sie sein sollten).

Logcabin

Für mein Projekt wird es wohl beim Einnähen bleiben.

Sämtliche Info zum Kurs gibt es hier.

Happy stitching Maria

und noch ein weiteres ROT

Quilt auf einen Seidenquilt „aufgecoucht“. Die Materialien für das Bild habe ich in England als sogenanntes Taster Pack gekauft. Es beinhaltete u.a. Kupfer, Aluminium, Messing, Drahtgeflechte. Aus den Fliegenfischereibeständen meines Ehemannes Kupferdraht und sonstige Metalldrähte für die Perlen. Die Bleche und Meshes wurden mit der Nähmaschine auf ein Samt Sandwich aufgequiltet, der Rest mit der Hand „aufgecoucht“. Das Binding vom Quiltbild ist ein Sariribbon. Inspiriert by Alysn Midgelow-Marsden

12 * 14 inch

 

Another RED

Another RED

Another RED Detail

Happy quilting